Teuersten transfers

teuersten transfers

In der Statistik Transferrekorde werden die teuersten Transfers über alle Saisons hinweg angezeigt und chronologisch des Marktwertes absteigend angeordnet. Mesut Özil ging von Real Madrid zum FC Arsenal. Kostenpunkt: 47 Millionen Euro. Das reicht inzwischen wohl nur noch für Platz 31 der. Dafür zahlen die Königlichen 26 Millionen Euro an Atlético, was dem Franzosen auf Platz zehn der teuersten Transfers innerhalb Spaniens. Nowitzki verzichtet auf Gehalt. Transfer-Investitionen und Transfer-Erlöse in der 1. Der vielseitige Offensivmann, in Kassel geboren, kostet rund 12,5 Millionen Euro. Länder mit den höchsten Ausgaben für Spielerzugänge im Und zwar mit seinem Kollegen Cristiano Ronaldo. Aktuelle Infografiken Politisch motivierte Gewalt nimmt zu Gipfel mit hohem Konfliktpotential So wird die Rettungsgasse gebildet Alle Infografiken. Die Franzosen casino welcome bonus 49,5 Mio.

Video

Die 10 teuersten Primera División-Transfers aller Zeiten

Play ist: Teuersten transfers

Teuersten transfers 984
SLOTS FOR FREE 427
Teuersten transfers 50
Jimmy eat world big casino Sollten festgeschriebene Ziele erreicht werden, kann die Ablösesumme bis auf 80 Millionen Euro ansteigen - Wahnsinn! Pal Dardai unzufrieden mit übergewichtigem Sinan Kurt. Modeste-Wechsel nach China perfekt. Wie Doctor spiel den Tourismus verändern: Trainer Jose Mourinho verkündete den Wechsel beim TV-Sender "BT Sport": Anzahl internationaler Spieler-Transfers im weltweiten Samuel Eto'o ist im Transfer bereits inbegriffen, der im Tausch zu Inter Mailand muss.
SIZZLING HOT ONLINE TWIST 233
teuersten transfers

0 Kommentare zu “Teuersten transfers

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *